Vertragsvordruck

Die Präsentation zeigt auf der linken Seite wieder die Druckausgabe einer Host-Anwendung. Auf der rechten Seite ist die Ausgabe durch print2forms zu sehen. Hier wurde ein sogenannter Vordruck verwendet.

In print2forms ist ein Vordruck ein Formular, das an den Stellen, an denen Nutzdaten eingefügt werden sollen, Platzhalter enthält. Diese Platzhalter werden mit Textfragmenten aus dem Nutzdatenstrom ersetzt. Dabei werden die Attribute der Platzhalter, wie Position, Schrift, etc. beibehalten. Es entsteht ein Ausdruck 'aus einem Guss', der in der Regel optisch nicht mehr viel mit dem Eingangsdatenstrom zu tun hat.

Zusätzlich wurde noch eine Nummer als Barcode in den Vordruck eingedruckt und die Unterschrift des Sachbearbeiters mit aufgenommen. Mit einem Wasserzeichen wurde das Ganze lediglich als Entwurf gekennzeichnet.


Nutzdaten zum Ausfüllen des Vertragsvordrucks Mit print2forms gedruckter, ausgefüllter Vertragsvordruck

Zum Vergrössern der Bilder kann in das Bild geklickt werden.


Eine Besonderheit im Vordruck ist die, dass die Nutzdaten in einer typographischen Schrift (hier Arial) ausgegeben werden. Dies gilt auch für Zahlen, wie die rechts ausgerichtete Spalte mit unterschiedlich langen Geldbeträgen zeigt.



Mehr Informationen im YouTube-Video:


SPE